Zum Hauptinhalt springen

Für ALLE Teilnehmer gelten folgende Regeln:

  • Die Hygiene- und Abstandsregeln von mindestens 1,5 m sind in den Räumlichkeiten der Tanzklasse, sowie draußen auf dem Parkplatz einzuhalten.
     
  • Keine Begrüßung durch Körperkontakt.
     
  • Nutzung von Desinfektionsspendern zur Händedesinfektion.
     
  • Um Infektionsketten schnell ausfindig machen zu können, müssen wir die Anwesenheit jeder Person, die sich in den Tanzschulräumen aufhält, dokumentieren.
     
  • Der lange Flur zur Tanzschule wird NUR von den Tanzklasse-Mitgliedern benutzt.
     
  • Auf den Fluren und im gesamten Tanzschulbereich außerhalb der Tanzsäle gilt der Mund- Nasenschutz. 
     
  • Die Säle sind in auf dem Parkett gekennzeichnete Parzellen eingeteilt, die größer sind als nur der Mindestabstand.
     
  • Da Garderoben und Umkleiden gesperrt sind, nehmt bitte eure Sachen (Schuhe, Jacken…) mit in den Saal. An den eingeteilten Parzellen wird je ein Hocker zum Ablegen der Bekleidung und Taschen bereitstehen.
     
  • Da durch diese Maßnahmen die Teilnehmerzahlen stark begrenzt sind, ist es für die Tanztreff- und Zumba-Mitglieder nur bedingt und nur nach Absprache möglich an mehreren Tagen in der Woche zu kommen.
     
  • Wir werden die sanitären Anlagen, Oberflächen und Türgriffe regelmäßig reinigen und desinfizieren.
     
  • Um zu vermeiden, dass zu viele Menschen gleichzeitig anwesend sind, haben wir vor und nach jeder Stunde 15 min, bevor die nächste Gruppe zum Unterricht kommt, zusätzlich eingeplant.
     
  • Dadurch können sich Uhrzeiten des jeweiligen Kursbegins ändern.
     
  • Im 2. Saal werden die parallel stattfindenden Tanzstunden zeitlich versetzt beginnen, sodass sich nur wenige Menschen beim Ankommen und Verlassen der Tanzschule begegnen.
     
  • Getränke werden wir nur in Flaschen ausgegeben und müssen in der jeweiligen Parzelle im Tanzsaal abgestellt und verzehrt werden.
     
  • Leider ist das gemütliche Zusammensitzen im Bistro zur Zeit noch nicht möglich.
     
  • Wir bitten euch, nach der Trainingszeit die Räumlichkeit zügig mit Mund/Nasenschutz zu verlassen, damit ein Ankommen der neuen Teilnehmer und das Verlassen der Räumlichkeiten nicht kollidieren.
     
  • Bitte achtet auch draußen vor der Tanzschule auf den Mindestabstand. Unterhaltungen auf dem Parkplatz mit mehreren Personen sind ebenfalls nicht erwünscht. Die Tanzschule trägt auch dafür die Verantwortung und kann bei Verstoß sogar wieder geschlossen werden. 
     
  • Für die Zumba- und Tanztreff-Teilnehmenden werden wir Doodle Abfragen einrichten, in denen man sich für eine Stunde in der Woche anmelden kann. Bitte handelt in dieser Zeit solidarisch. Leider können nur maximal 8 Paare in dem großen Saal stationär tanzen. 
     
  • Die Zumbastunden werden wir so gestalten, dass nur 8 Teilnehmer gleichzeitig, bedingt durch die vermehrte Aerosol-Belastung, in einer Stunde anwesend sein können.

    Das ist keine Auflage des Ordnungsamtes, aber unser Verständnis von Verantwortung, die wir für euer und auch unser Wohlergehen haben. Zwischen den belegten Parzellen wird immer eine freie, nicht belegte Parzelle sein. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine 60 min, sondern in dieser Situation 2 x 45 Minuten mit je 15 Minuten zur Lüftung benötigen.  Ist die 1. Stunde mit 8 Personen belegt, bieten wir die 2. Einheit an. 
     
  • Im Kindertanzunterricht bitten wir darum, dass Kinder im Kindergartenalter übergangsweise von einem Erwachsenen begleitet werden. Wir führen eine Eltern-Kind-Mitmachstunde durch. Achtet bitte auf evtl. geänderte Anfangszeiten, weil wir verschiedene Gruppen, bedingt durch die Teilnehmerzahl, teilen mussten.  


Ich hoffe, ihr habt in dieser Zeit Verständnis für diese unvermeidbaren Regeln und Einschränkungen. Wir werden trotz Alldem viel Spaß daran haben, Musik in Bewegung umzusetzen und uns endlich wieder mit euch bewegen zu können.  

Wir freuen uns auf euch

Euer Team der Tanzklasse